Liebe auf den ersten Blick

Wen wundert es, bei diesen wundervollen Augen

Seit dem ersten Besuch einer Katzenausstellung 1993 in Aarau sind mein Mann und ich in die magischen dunkelblauen Augen der Heiligen Birmakatzen verliebt. Ihre edle Erscheinung, die schöne Fellzeichnung und der sanfte Charakter fesselten uns.

Sofort informierten wir uns über die Rasse und endlich zog 1997 die erste Heilige Birma zu uns und den damals noch kleinen Töchtern.

Ländlich gelegen, sind wir im Herzen des Aargaus zuhause. Mittlerweile sind die Töchter ausgeflogen und wir wohnen mit unserem erwachsenen Sohn in einem geräumigen Haus mit Garten. Dieser ist eingezäunt, damit ihn die Katzen gefahrenlos mit uns geniessen können.

Als Mitglied der FFH, wurde unsere Zucht im Jahr 2000 mit der Nummer Z 2820 ins Stammbuchregister der FFH eingetragen. Wir sind ausserdem Mitglied des Birmaclub Schweiz.

Ebenfalls sind wir im Jahr 2000 dem Katzenclub Aargau Solothurn beigetreten.

Im Frühling 2019 habe ich den Pawpeds Züchtergenetikkurs G1 mit Erfolg abgeschlossen.

DSC00320_edited.jpg